Die ersten Bilder mit dem Stereovorsatz für meine Kodak Retina IIIC.

Der Stereovorsatz ist ein eher seltenes Zubehör für die Retina. Er wird über das Innenbajonett, in das normalerweise die Gegenlichtblende für das Normal- und Weitwinkelobjektiv kommt, befestigt. Der Vorsatz ist mit Prismen (statt Spiegeln) ausgestattet und dementsprechend schwer, hält aber in dem Bajonett bombenfest.

Er belichtet zwei unterschiedliche Bilder nebeneinander auf ein Negativ des Kleinbildfilms, weshalb nur Aufnahmen im Hochformat möglich sind, ein für Stereofotos eher schlecht geeignetes Format, da das Sehen mit zwei Augen per se eine eher horizontal ausgerichtete Angelegenheit ist.

Die Bilder wurden mit einem Nikon Coolscan 4000 eingescannt und im Programm StereoLabLite auf dem Mac in farbige Anaglyphen umgewandelt.

Mit einer Rot/Cyan-Brille zu betrachten!